Kupferspäne

METALLUM Metal Trading AG

Internationaler Handel

Das internationale Handelsgeschäft sowie die Vermarktung von Nichteisenmetallen erfolgt durch die METALLUM Metal Trading AG.

  • 1948: Der von Jakob Dietiker sen. gegründete Familienbetrieb nimmt den Schrotthandel in Zürich-Affoltern auf. Schritt für Schritt wächst das Unternehmen.
  • 1958: Der Generationenwechsel: Dank neuer Ideen und einer industriegerechten Firmenpolitik gelingt es Jakob Dietiker jun., den Geschäftsbereich erheblich zu erweitern und den Umsatz zu steigern.
  • 1970: Um dem zunehmenden Handelsvolumen gerecht zu werden, werden Gesellschaften für den Handel von NE-Metallhalbzeugen und für Warentermingeschäfte gegründet. Aufgrund wachsender Auslandsaktivität entstehen Tochtergesellschaften in Deutschland, Grossbritannien und Italien.
  • 1980 bis 2000: Es werden Beteiligungen am grössten Schweizer Kabelzerlegebetrieb und weiteren Schweizer Metall-Recyclingfirmen aufgenommen und ein Unternehmen für Entsorgungsdienstleistungen im Bereich von Elektro- und Elektronikschrott gegründet. Weiter folgen die Übernahme eines Altmetallhandels in den Vereinigten Arabischen Emiraten sowie zuletzt die Beteiligung an einem namhaften deutschen Unternehmen.
  • 2009: Um der neuen Eigentümerstruktur und der Internationalisierung des Handelsgeschäfts Rechnung zu tragen, wird die Dietiker Gruppe in METALLUM Group umbenannt. Die internationale Handelsgesellschaft erhält den Namen METALLUM Metal Trading AG.
  • 2015: Eine führende Unternehmensgruppe im Schweizer Metallrecycling entsteht: Am 1. September 2015 wird mit der Übernahme durch Thommen Group, einem schweizerischen Familienunternehmen, ein neues Kapitel in der Geschichte der Metallum aufgeschlagen.

Kontakt

METALLUM Metal Trading AG
Althardstrasse 345
8105 Regensdorf
Schweiz

T: +41 (0)44 871 44 44
E-Mail: regensdorf@metallum.com

Wegbeschreibung zu diesem Standort